Stereolithografie (SLA)

Verfahren

Das Stereolithografie (SLA) – 3D Druckverfahren ist eine ideale Drucktechnik, um kleine Bauteile mit hoher Detailgenauigkeit herzustellen.

Aufbau

Die Arbeitsplattform taucht in das flüssige Kunstharz ein. Der UV-Laser fährt die Form des 3D Modells ab und härtet das lichtempfindliche Kunstharz lokal aus. Danach wird die Arbeitsplattform angehoben und die nächste Lage wird ausgehärtet. Am Ende hängt das Werkstück kopfüber unter der Plattform.

SLA-Verfahren

Bauvolumen

Das derzeitige Bauvolumen im Volldruck beträgt: 120mm x 120mm x 160mm.

Werkstoff

Hier erfahren Sie mehr über unseren Werkstoff Kunstharz.